Neuigkeiten

Aktuelle Bilder aus unserer Wagen- sowie Lokwerkstatt (Dezember 2016)

Projekt Würrtemberger Wagen 11082:
In mühevoller und historisch sehr werterhaltender Arbeit, wurde der Wagenkasten saniert. Dabei wurden vorsichtig alte beschädigte Teile entfernt und durch neue ersetzt. Soweit es ging wurden alte Verbindungsmethoden und Arbeitsweisen benutzt. So konnte viel der historischen Substanz erhalten bleiben. Heraus kam dabei ein echtes Schmuckstück, innen wie außen. Zurzeit arbeiten wir am Rahmen und Laufwerk des Fahrzeugs und konnten vor ein paar Tagen Hochzeit feiern. Kasten und Unterteil sind wieder zusammen und es fehlen zum Rollen nur noch die Achsen.







Vorarbeiten vor dem Zusammenbau


Absetzen des Wagenkastens auf den Rahmen






November 2016







Schwellenwechsel an der Drehscheibe in unserem Bahnbetriebswerk

Da einige Schwellen der Drehscheibe inzwischen das Zeitliche gesegnet hatten, war es notwendig diese zu tauschen. Bei einem regionalen Sägewerk wurde das notwendige Material besorgt und zugesägt:


Die alten Schwellen wurden ausgebaut und durch neue ersetzt:







Die Drehscheibe ist somit wieder voll belastbar.


Arbeitseinsatz im Eisenbahnmuseum - Neuer Lack auf altem Eisen

In der Woche vom 1. bis zum 7. August dieses Jahres ging die zuvor gebildete Arbeitsgruppe ‚Museum‘ zielstrebig daran, den ersten erstellten Arbeitsplan in die Praxis umzusetzen. Beabsichtigt war, zunächst den Westbereich (Zugangsbereich) des Geländes ‚aufzuarbeiten‘. Dabei konnten wir zwei neue Mitarbeiter begrüßen: Markus Schleyer (l) und Geo Ehrlicher (r). 

Dabei ging es im Einzelnen darum, das ‚Grün‘ zurückzuschneiden und das Geländer neu zu lackieren (nebenbei wurde dabei auch das Schloss an der Tür repariert).

Am Ende der Treppe wurde auch die Informationstafel gesäubert und gestrichen.

Das alte Bahnwärterhäuschen wurde farblich aufgefrischt, ebenso die Schranken und das Andreaskreuz.

 

Dann gab es noch die zahlreichen Fenster der Werkstatt- und Sozialräume und auch die Tore zum ehemaligen Lokschuppen, die unbedingt einen Neuanstrich nötig hatten.

Viel Arbeit musste dann noch in die Ausbesserung / das Neu-Verputzen einiger Wandbereiche investiert werden. Wie man sieht, ist auch diese Ausbesserung äußerst gut gelungen.

Die Museumsgruppe, wird ihre Arbeiten demnächst fortsetzen. Nicht zuletzt geht es auch darum, die ‚Sammlung‘ von Lokomotiven, Wagen, zahlreichen Gegenständen, die mit der Eisenbahn zu tun haben, zu einem Museum umzugestalten. Und das unter der Leitlinie, die Atmosphäre, das Leben, die Stimmung auf dem Gelände zu erhalten. Mit anderen Worten: es wird hier auch weiterhin gearbeitet, rangiert und auch gefeiert.



 
Infos:

Mitarbeiter gesucht:
Wir sind ständig auf der Suche nach Mitarbeitern. Interesse?
Dann folgen Sie bitte dem Link.
Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte
Die DGEG möchte Interesse für die Geschichte der Eisenbahnen wecken und Studien und wissenschaftliche Arbeiten auf diesem Gebiet fördern.
Interesse?
Dann folgen Sie bitte dem Link.
Mieten Sie das Kuckucksbähnel
Unser Museumszug kann auch für Ihre individuelle Fahrt gemietet werden.
Interesse?
Dann folgen Sie bitte dem Link.




Informationen über die Pfalz
Hier finden Sie Tourismusinformationen aber auch aktuelle Neuigkeiten über die schöne Pfalz.
Stadt Neustadt an der Weinstraße
Suchen Sie weitere Informationen zu Neustadt an der Weinstraße bzw. weiteren touristischen Zielen?
Dann folgen Sie bitte dem Link.